Herzlich Willkommen!

In meiner systemischen Praxis in Linz und Gallneukirchen erhalten Sie Unterstützung bei persönlichen Herausforderungen oder beruflichen Anliegen. Meine Schwerpunkte sind Psychotherapie, Paartherapie und Familientherapie, Supervison und Coaching, sowie Klinische Psychologie.

Im systemischen Ansatz wird der Mensch im Zusammenhang seiner relevanten Beziehungen betrachtet. Systemisches Arbeiten hat vor allem das Ziel, Ressourcen aufzuspüren, und diese im Sinne der Erweiterung der eigenen Handlungsmöglichkeiten zu nutzen. Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch die Kompetenzen für die Lösung eines Problems schon in sich trägt und unterstütze Sie dabei, diese wieder zugänglich und nutzbar zu machen. Festgefahrene Situationen werden so durchschaubar und damit veränderbar.

Systemisches Arbeiten kann:

  • überraschend neue Sichtweisen und Zusammenhänge aufzeigen,
  • Ihnen eigene Fähigkeiten und Ressourcen bewusster machen,
  • Möglichkeiten zur Lösung von Problemen eröffnen,
  • Orientierung und Überblick in Familien und größeren Systemen verschaffen,
  • eigene Verhaltensstrukturen verändern oder auflösen,
  • helfen, einen neuen Blickwinkel einzunehmen und chancenorientiert nach vorn zu schauen.

Psychotherapie und Klinische Psychologie kann hilfreich sein bei:

  • Angst und Panikattacken
  • Beziehungsthemen (Beruf, Familie, Partnerschaft, Trennung, Scheidung)
  • Depression
  • Essstörungen
  • Konflikten
  • Krisen
  • Sucht
  • Psychosomatik und Krankheitsbewältigung
  • Psychotischen Störungen

Als Supervisorin und Coach unterstütze ich Sie bei:

  • Entscheidungsfindungsprozessen
  • Beruflichen Krisen
  • Work-Life-Balance (Beruf und Freizeit/ Familie)
  • Im Non-Profitbereich, Gesundheitswesen, Sozialer Dienstleistungsbereich
  • Im Rahmen einer Ausbildung (z.B. Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie, Psychotherapeutisches Propädeutikum, etc.)

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und Familien, Führungskräften, Teams und mit Gruppen.

Meine Haltung ist geprägt von Respekt, Neugier und Wertschätzung.